Abfalltonnen

Altglas

Im Lahn-Dill-Kreis gibt es ca. 500 Standplätze für Altglascontainer. In den Mehrkammersystemen werden Einwegflaschen, Konserven- und Marmeladengläser getrennt nach den Glasfarben Grün, Braun und Weiß gesammelt (blaues Glas bitte in die Grünglascontainer). Die Leerung erfolgt nach Bedarf. Die Altglascontainer dürfen aus Gründen des Lärmschutzes nur werktags in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 19.00 Uhr befüllt werden.

In die Altglascontainer gehören:Nicht in die Altglascontainer dürfen:
nur Hohlglas wie z.B.:
  • Einwegflaschen
  • Konservengläser
  • Marmeladeangläser
  • etc.

 

  • Flachglas (z.B. Fensterscheiben)
  • Porzellan
  • Ton
  • Steine
  • Plastikflaschen
  • Glühbirnen
  • Leuchtstoffröhren
  • etc.

... und das wird daraus

Das im Lahn-Dill-Kreis gesammelte Altglas wird in das Zwischenlager des Abfallwirtschaftszentrums Aßlar gebracht. Von dort geht das Altglas zur Wiederverwertung direkt in die Glashütten. Altglas ist ein wertvoller Sekundärrohstoff, der beinahe unbegrenzt wiederverwertet werden kann. Glasflaschen bestehen heute aus bis zu 80 Prozent Altglas.