Abfalltonnen

Altpapier

Altpapier, Pappen und Kartonagen werden über die blaue Altpapiertonne eingesammelt. Die Abfuhr erfolgt alle 4 Wochen. Die Abfuhrtermine können dem Abfallkalender entnommen werden. Die blaue Tonne gibt es in den Größen 240 Liter und 1.100 Liter. Defekte Tonnen werden kostenlos ausgetauscht, Meldung bitte direkt an den Behälterservice. Für Änderungen des Behälterbestandes nutzen Sie unser Wechselformular.

In die Altpapiertonne gehören:Nicht in die Altpapiertonne dürfen:
  • Zeitungen
  • Zeitschriften
  • Kataloge
  • Bücher
  • Hefte
  • Packpapier
  • Pappe
  • Kartons
  • Prospekte
  • Kalender
  • etc.
  • Getränkekartons
  • beschichtetes Papier
  • verschmutztes Papier
  • Faxpapier
  • Tapeten
  • Fotos
  • etc.

 

 

Abgabe am Wertstoffhof

Papier, Pappe und Kartonagen können in haushaltsüblichen Mengen (Pkw-Ladung) kostenlos am Wertstoffhof abzugeben. In den Städten und Gemeinden des Lahn-Dill-Kreises sind Wertstoffhöfe eingerichtet. Größere Mengen Altpapier nimmt das Abfallwirtschaftszentrum in Aßlar kostenlos entgegen.

... und das wird daraus

Das Altpapier aus dem Lahn-Dill-Kreis wird im Abfallwirtschaftszentrum Aßlar umgeschlagen und gelangt von hier aus in Papier- oder Kartonagenfabriken, die es zur Herstellung neuer Papiere oder Pappen nutzen. Papier ist ein wertvoller Sekundärrohstoff und kann bis zu sechs Mal recycelt werden.