Abfalltonnen

Elektroaltgeräte

Nach dem Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) dürfen Elektroaltgeräte wegen ihrer schadstoffhaltigen Bauteile nicht über den Rest- oder Sperrabfall entsorgt werden. Im Lahn-Dill-Kreis wurden deshalb kostenlose Sammelstellen eingerichtet:

Abfallwirtschaftzentrum
Am grauen Stein
35614 Aßlar-Bechlingen
Mo.-Fr. 8:00-16:00
Sa. 8:00-12:00 Uhr

GWAB Elektrogeräteannahme
Deponie Oberscheld (Kompostwerk)
35688 Dillenburg-Oberscheld

am 2. und 4. Samstag im Monat
9.00-14.00 Uhr

GWAB Recyclingzentrum
Westendstraße 15
35578 Wetzlar

Mo.-Fr.  7:30-19:00 Uhr
Sa.       10:00-14:00 Uhr

Abgabe am Wertstoffhof

Elektrokleingeräte bis zu einer Größe von 35 cm x 20 cm x 15 cm (z.B. Haartrockner, Rasierapparate, Toaster) können auch kostenlos an den Wertstoffhöfen in den Städten und Gemeinden des Lahn-Dill-Kreises abgegeben werden.

... und das wird daraus

Die Verwertung der Haushaltsgroßgeräte und Elektrokleingeräte erfolgt über die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Ausbildungs- und Beschäftigungsinitiativen (GWAB) in Wetzlar, die die Geräte demontiert und die Wertstofffraktionen wieder in den Stoffkreislauf bringt. Außerdem werden reparaturwürdige Geräte instandgesetzt und im GWAB-Betrieb "Das andere Kaufhaus" angeboten. Die Entsorgung von Kühlgeräten, Unterhaltungselektronik und Gasentladungslampen wird über die ear (Stiftung Elektro-Altgeräte Register) organisiert.