Abfalltonnen

GELBE TONNE

Leichtverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundmaterialien werden ab 2021 über die Gelbe Tonne eingesammelt. Die Abfuhr erfolgt alle 4 Wochen. Die Abfuhrtermine können dem nächsten Abfallkalender entnommen werden.

Die Gelben Tonnen ersetzen ab 2021 den Gelben Sack und werden im letzten Quartal des Jahres 2020 an die Haushalte im Lahn-Dill-Kreis verteilt.

FAQ - Wichtige Fragen zur Einführung der Gelben Tonne finden Sie auch hier beantwortet.

Ansprechpartner für die Gelben Tonnen ist Knettenbrech + Gurdulic

Verteilungsplan 

Stadt/Gemeinde Start der Verteilung Status
1 Aßlar KW 45 abgeschlossen
2 Ehringshausen KW 46 abgeschlossen
3 Greifenstein KW 46 abgeschlossen
4 Driedorf KW 47 angeschlossen
5 Haiger KW 47 abgeschlossen
6 Breitscheid KW 48 abgeschlossen
7 Mittenaar KW 48 abgeschlossen
8 Dillenburg KW 49 in Ausführung
9 Hohenahr KW 49 in Ausführung
10 Herborn KW 50 geplant
11 Eschenburg KW 51 geplant
12 Dietzhölztal KW 51 geplant
13 Sinn KW 51 geplant
14 Braunfels KW 52 geplant
15 Siegbach KW 53 geplant
16 Waldsolms KW 1 geplant
17 Lahnau KW 1 geplant
18 Bischoffen KW 1 geplant
19 Hüttenberg KW 2 geplant
20 Schöffengrund KW 2 geplant
21 Solms KW 3 geplant
22 Leun KW 3 geplant

In die Gelbe Tonne gehören: Nicht in die Gelbe Tonne dürfen:
  • Verpackungen aus Kunststoff wie z.B. leere Becher
    von Milchprodukten, Behälter von Spül- und
    Waschmitteln, Plastiktüten und Folien etc.
  • Verpackungen aus Verbundmaterial wie z.B. Getränke-
    und Milchkartons etc.
  • Verpackungen aus Weißblech und Aluminium wie
    z.B. Konservendosen, Aludeckel und -schalen,
    Verschlüsse von Einwegflaschen etc.
  • Haushaltswaren
  • Plastikschüsseln
  • Spielzeug
  • Schläuche
  • Dämmstoffe
  • PUR-Schaumdosen ("Bauschaum")
  • nicht entleerte Spraydosen
  • gewerbliche Produktionsabfälle
  • etc.

Duale Systeme

Die Entsorgung der über die Gelbe Tonne eingesammelten Leichtverpackungen wird privatwirtschaftlich organisiert. Zuständig sind die Dualen Systeme, nicht die Abfallwirtschaft Lahn-Dill. Abfuhr und Verteilung der Gelben Tonnen regeln die Systembetreiber mit den von ihnen beauftragten Abfuhrunternehmen. Im Lahn-Dill-Kreis ist dies die Firma Knettenbrech + Gurdulic Mittelhessen mit Sitz in Solms.

... und das wird daraus

Die Verpackungsabfälle aus der Gelben Tonne werden in Sortieranlagen nach Kunststoff und Metall getrennt. In einem zweiten Schritt erfolgt die Trennung nach den einzelnen Kunststoff- bzw. Metallsorten, ehe die Wertstoffe der Wiederverwertung zugeführt werden. Aus Kunststoffen wird z.B. ein Granulat, das bei der Herstellung neuer Produkte eingesetzt wird.


Hier gibt es weitere Infos zur Getrenntsammlung von Leichtverpackungen über die Gelbe Tonne.