Filmrollen

20 Jahre "Kofferraum-Entsorgung" in Herborn

Der Wertstoffhof Herborn hat Grund zum Feiern! Am 4. März 2000 wurde der Wertstoffhof auf dem Rehberg eröffnet. Damit jährt sich die Inbetriebnahme des Wertstoffhofs zum 20. Mal. Betreiber des Wertstoffhofs ist die Abfallwirtschaft des Lahn-Dill (AWLD). Die Mitarbeiter der Stadt Herborn Andreas Görzel, Lothar Mack und Peter Sonnenberg sind von der ersten Stunde an dabei. Sie beantworten alle Fragen umfassend und informieren unsere Bürger kompetent über die Verwertung und Entsorgung der Wertstoffe.

Auf dem ca. 3.500 m² großen Gelände am Rehbergring können folgende Wertstoffe abgegeben werden: Grünschnitt, Altholz, Bauschutt, Altmetall, Druckerpatronen, Tonerkartuschen, CDs/DVDs sowie Papier, Pappe und Kartonagen. Die Anlieferung der Wertstoffe von privaten Haushalten ist auf PKW- Mengen bis 2 m³ pro Öffnungstag und Anlieferer beschränkt. Seit den Anfängen hat sich der Wertstoffhof zu einem kundenfreundlichen und modernen Dienstleistungsunternehmen entwickelt, das Wertstoffe sammelt und diese der fachgerechten Verwertung zuführt.

Im Jahr 2019 wurden am Herborner Wertstoffhof insgesamt ca. 850 t eingesammelt. Damit zählt der Standort Herborn auch mengenmäßig zu den größten ko0mmunalen Wertstoffhöfen im Lahn-Dill-Kreis. Der Wertstoffhof am Rehberg (Stadion) ist samstags in der zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.